fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen

von Mama Moments / www.mama-moments.de

 

Geltung

Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle von Mama Moments Photography (im Folgenden MM genannt) durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.

Sie gelten als vereinbart und akzeptiert mit Unterzeichnung des verbindlichen Buchungsauftrages bzw. der Abgabe der Bestellung von Produkten vom Kunden.

Wenn der Kunde den AGB oder einzelnen Punkten widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen an info@mama-moments oder per Post an die auf www.mama-moments.de angegebene Adresse zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass MM diese schriftlich anerkennt.

Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen von MM, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen getroffen werden.

 

Auftragsproduktionen

Soweit MM Kostenvoranschläge erstellt, sind diese unverbindlich. Treten während der Produktion Kostenerhöhungen ein, sind diese erst dann von MM anzuzeigen, wenn erkennbar wird, dass hierdurch eine Überschreitung der ursprünglich veranschlagten Gesamtkosten zu erwarten ist. MM ist berechtigt, Leistungen von Dritten, die zur Durchführung der Produktion eingekauft werden müssen, im Namen und mit Vollmacht sowie für Rechnung des Kunden in Auftrag zu geben, sofern diese nicht im den eingekauften Produkten/Fotoshootings enthalten sind.

 

Überlassenes Bildmaterial (analog und digital)

Die AGB gelten für jegliches dem Kunden überlassenes Bildmaterial, gleich in welcher Schaffensstufe oder in welcher technischen Form sie vorliegen. Sie gelten insbesondere auch für elektronisches oder digital übermitteltes Bildmaterial und damit produzierte Fotoprodukte. Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem von MM gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.v. § 2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetz handelt. Vom Kunden in Auftrag gegebene Gestaltungsvorschläge oder Konzeptionen sind eigenständige Leistungen, die zu vergüten sind. Das überlassene Bildmaterial bleibt Eigentum des Fotografen, und zwar auch in dem Fall, dass Schadensersatz hierfür geleistet wird. Der Kunde hat das Bildmaterial sorgfältig und pfleglich zu behandeln und darf es an Dritte nur zum privaten Gebrauch weitergeben.

 

Nutzungsrechte

Der Kunde erwirbt grundsätzlich nur ein einfaches Nutzungsrecht zur privaten Verwendung. Vom Kunden erworbene digitale Daten dürfen im Internet nur zur persönlichen, privaten Nutzung auf der eigenen Webseite, oder den persönlichen Social Media Kanälen des Kunden gezeigt werden. Alle von MM erstellten Produkte und Bilder dürfen vom Kunden nicht kommerziell, zu Werbezwecken, für Gewinnspiele oder Wettbewerbe genutzt werden. Jede andersweitige Nutzung als die Private ist dem Kunden ohne schriftliche Genehmigung von MM untersagt.

Veränderungen des Bildmaterials durch Foto-Composing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von MM und nur bei deutlicher Kennzeichnung gestattet. Auch darf das Bildmaterial nicht abgezeichnet, nachgestellt fotografiert oder anderweitig als Motiv benutzt werden.

Der Kunde ist nicht berechtigt, die ihm eingeräumten privaten Nutzungsrechte ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen. Die Einräumung der Nutzungsrechte steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Bezahlung sämtlicher Zahlungsansprüche von MM aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis.

MM hat das Recht alle entstandenen Fotos eines Shootings für eigene Werbung zu nutzen. Dies beinhaltet das Veröffentlichen auf www.mama-moments.de, www.amannphoto.de, allen von MM genutzten Social Media Kanälen und dem Newsletter von MM. Des Weiteren darf MM alle entstandenen Bilder eines Shootings zur Erstellung von Werbematerialien für MM, zur Erstellung von Messepräsentationen von MM, zur Teilnahme an Wettbewerben und für Pressearbeit und Veröffentlichungen in Printmedien benutzen. Ist der Kunde mit der Nutzung der von Ihm entstandenen Fotos durch MM nicht einverstanden muss das schriftlich binnen drei Werktagen nach dem Rechnungsdatum an info@mama-moments.de oder per Post an die auf der Rechnung angegebene Adresse erklärt werden.

 

Vertragsstrafe, Schadensersatz

Bei jeglicher unberechtigten (ohne Zustimmung von MM erfolgten) Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des fmehrfachen Shootingpreises zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadensersatzansprüche.

Bei unterlassenem, unvollständigem, falsch platziertem oder nicht zuordnungsfähigem Urhebervermerk bei unerlaubter Nutzung, ist ein entsprechender Schadensersatz an MM zu zahlen.

 

Haftung

MM übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte, es sei denn, es wird ein entsprechend unterzeichnetes Release-Formular beigefügt. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus, z. B. für abgebildete Werke der bildenden oder angewandten Kunst sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen etc. obliegt dem Kunden.

Ab dem Zeitpunkt der ordnungsgemäßen Lieferung des Bildmaterials ist der Kunde für dessen sachgemäße Verwendung verantwortlich.

 

Honorare

Es gelten die auf www.mama-momnts.de aufgeführten Preise. Dies ist immer die aktuelle Version, nach der sich zu richten ist. Alle Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer von 19%.

Die Inklusivleistungen des gebuchten Fotoshootings, bzw. Spezifikationen des erworbenen Produktes sind ausführlich auf www.mama-moments.de beschrieben. Fragen, bzw. Unklarheiten auf Seiten des Kunden müssen vor der Buchung / des Kaufs geklärt werden. Eine spätere Reklamation und Beanstandung ist nicht möglich.

Wird ein Fotoshooting bei einem Kunden zu Hause oder einem anderen gewünschten Ort vereinbart, so fallen zusätzlich Reisekosten an, die vom Kunden zu tragen sind. Diese werden im Vorfeld im beidseitigen Einverständnis festgelegt.

Die Rechnungen für Fotoshootings und Produkte sind direkt nach Buchung per Vorkasse (Überweisung) auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu leisten. Nur wenn der gesamte Rechnungsbetrag fristgerecht beglichen wurde, so ist der Shootingtermin fest für die Kunden gebucht. Wird der Rechnungsbetrag nicht fristgerecht beglichen, so behält MM es sich vor, den vereinbarten Termin an andere Kunden zu vergeben.

 

Inklusivleistungen

Alle Inklusivleistungen der angebotenen Fotoshootings sind auf www.mama-moments.de detailliert aufgeführt. Auf Wunsch können vom Kunden nach dem Shooting zusätzlich weitere Fotoprodukte erworben werden. Alle angebotenen Produkte darf der Kunde nur zu privaten Zwecken nutzen.

 

Shootingzeit

Die Dauer jedes Shootings ist detailliert in den Inklusivleistungen, sowie in der Buchungsbestätigung aufgelistet. Wenn ein Kunde zu spät zu seinem gebuchten Termin kommt, so besteht kein Anspruch auf Durchführung der gesamten Shootingzeit oder auf Verlängerung der Shootingszeit. Die Dauer des Shootings verkürzt sich dann um die Zeit der Verspätung.

 

Stornierung

Wenn ein Shootingtermin gebucht wurde, und der Kunde möchte diesen stornieren, so ist dies nur bis 4 Wochen vor dem Termin möglich. Bei einer Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor dem Shooting, werden dem Kunden 50% des Shootingpreises in Rechnung gestellt. Bei einem gebuchten Neugeborenen Shooting gilt der im Buchungsantrag angegebene errechnete Geburtstermin als fester Termin und als Richtwert für die 4 Wochen.

Wird ein gebuchter Cake Smash Termin innerhalb einer Woche vor dem Shooting vom Kunden verschoben, so wird dem Kunden der Preis für die Torte in Höhe von 45€ für den Ersatztermin zusätzlich in Rechnung gestellt. Dies wiederholt sich bei jedem weiteren verschobenen Termin. Die Rechnung muss vor dem neu vereinbarten Termin vom Kunden bezahlt werden.

 

Rückgabe / Reklamation

Alle angebotenen Produkte von MM werden speziell für den Kunden gefertigt und sind somit vom Umtausch ausgeschlossen.

Für Schreibfehler des Kunden bei der Bestellung von Produkten mit Text haftet der Kunde selbst. MM übernimmt keine Garantie für die korrekte Schreibweise des vom Kunden angegebenen Textes. Die Kosten einer eventuell notwendigen Neuproduktion trägt der Kunde selbst.

Für Farbabweichungen bei Endprodukten, die auf Grund von Darstellungen auf verschiedenen Monitoren oder Druckern auftreten, übernimmt MM keine Haftung. Diese sind im vertretbaren Rahmen und werden vor Auslieferung an den Kunden von MM geprüft.

 

Hier finden Sie unsere Bestimmungen zum > Datenschutz

 

Allgemeines

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, auch bei Lieferungen ins Ausland. Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz von MM.

Menü